FREIE TRAUUNG AUF MALLORCA

Die Nummer 1 der individuellen Insel-Hochzeiten – Was ist möglich und worauf ist zu achten?

Eindeutig auf Platz 1 der Hochzeits-Zeremonien: Die freie Trauung auf Mallorca. Statt Gottesdienst in kalten Kirchen und Orgelmusik hast du bei der freien Trauung auf Mallorca die volle Gestaltungsfreiheit. Freie Trauungen auf Mallorca sind so vielseitig, wie die Insel selbst. Eine Zeremonie auf einer eleganten oder rustikalen Finca ist genauso möglich, wie völlig unkonventionelle Hochzeiten in den Bergen oder am Meer. Wie eine freie Trauung auf Mallorca abläuft und was ihr im Vorfeld beachten müsst, erfahrt ihr hier: 

Die individuelle Trauung auf Mallorca

Der Gang zum deutschen Standesamt ist heute meist nur noch ein Pflichttermin. Und oftmals aufgrund des Zeitdrucks der Beamten in wenigen Minuten abgehandelt. Romantik geht sicher anders. Denn die eigentliche Hochzeit mit dem Ja-Wort und anschließender Party mit Freunden und Familie findet vielleicht in der Kirche, oder aber an einer selbst gewählten Location mit einem freien Trauredner den perfekten Rahmen. Der schönste Tag im Leben muss ganz sicher nicht im Amtszimmer seinen Anfang nehmen. Und wenn ihr nach der freien Trauung auf Mallorca gar nicht erst die Location wechseln müsst, ist die Hochzeit auf Mallorca für euch und eure Gäste auch gleich nochmal entspannter. Wer an einer kirchlichen Trauung kein Interesse hat, kann die Zeremonie einfach in den Garten der Finca verlegen. Heiraten am Strand, auf jeden Fall aber unter der Sonne Mallorcas – dafür seid ihr ja auf der Insel!

Freie Trauredner für eure Hochzeit auf Mallorca

Die gute Nachricht schon mal vorneweg: Auf Mallorca gibt es einige richtig gute Redner oder Rednerinnen für eure freie Trauung. Wer mit religiösen Ideen nichts am Hut hat, findet hier also garantiert den perfekten Trauredner für eine emotionale Zeremonie. Im Gegensatz zum Pfarrer ist der freie Redner natürlich nicht an irgendwelche Vorgaben gebunden, sondern kann eure freie Trauung genauso gestalten, wie ihr es euch wünscht. Manche haben auch einen theologischen Hintergrund und können die liturgische Seite der Hochzeit mit einbinden. Andere sind völlig weltlich eingestellt oder können mit viel Empathie ein esoterisches Feeling vermitteln. Für die freie Trauung auf Mallorca kannst du also genau den Typ Redner wählen, der perfekt zu euch beiden passt. Und so sollte es bei deiner Hochzeit auch sein, oder nicht?! Natürlich kann man sich seinen Trauredner oder seine Traurednerin aus Deutschland mitbringen, genauso wie alle anderen Dienstleister. Aber glaubt mir, das ist nicht nötig. Denn die meisten Trauredner auf Mallorca bringen neben ihrer Erfahrung sowie der Orts- und Sprachkenntnis auch ein großes Netzwerk mit, von dem ihr bei eurer Hochzeit immer profitieren könnt. Spart euch lieber die Reisekosten und vertraut den lokalen Dienstleistern!

Eine freie Trauung im Garten der Finca mit Eike Rappmund, dem coolsten Trauredner der Insel. 

Vertrauen ist das A und O bei der freien Trauzeremonie auf Mallorca

Egal, wen ihr als Trauredner gewählt und wo ihr ihn oder sie gefunden habt – ihr müsst ihm oder ihr vertrauen. Schließlich wollt ihr eure freie Trauung entspannt genießen. Heiraten soll Spaß machen! Das funktioniert für beide Seiten nur dann, wenn auch euer Redner euch ein wenig kennt. Dafür gibt es vor der Trauung entweder ein persönliches Gespräch oder auch ausführliche Fragebögen, die als Basis für die Zeremonie dienen. Gleichzeitig müsst ihr überlegen, welche Punkte und Fakten nur für den Trauredner gedacht sind, damit er oder sie euch besser verstehen kann. Wenn ihr besondere Augenblicke in eurer Beziehung bei eurer Hochzeit nicht “öffentlich” machen wollt, solltet ihr euch das vorher überlegen. Ihr müsst mit dem Trauredner auch besprechen, wie ihr euch eure Traumhochzeit vorstellt. Sollen die Gäste weinen oder lachen? Oder am besten beides? Soll es witzig sein oder gefühlvoll? Soll die Rede voller Tiefgang sein und – ganz unabhängig von einer Kirche – auch religiöse Faktoren wie Gebete oder Lieder beinhalten? Was ist euch bei der freien Trauung auf Mallorca besonders wichtig? Was muss unbedingt während der Trauung passieren und was ist tabu? Die meisten Trauredner, mit denen ich hier auf Mallorca häufig zusammenarbeite, können übrigens auch humorvolle Trauungen mit festlicher Atmosphäre vereinen. Fragt mich gerne, wenn ihr eine Empfehlung braucht!

Kosten für eine freie Zeremonie auf Mallorca

Die Kosten für einen Trauredner oder eine Traurednerin können natürlich unterschiedlich ausfallen. Ihr müsst immer bedenken, dass der Trauredner im Vorfeld der Zeremonie viele Stunden Arbeit investieren muss, damit die vermeintlich kurze Dienstleistung auch perfekt auf eure Wünsche abgestimmt ist. Ähnlich wie beim Hochzeitsfotografen, der die meiste Arbeit nach eurer Hochzeit hat. Das Honorar ist aber meist sehr fair bemessen, und übersteigt die Kosten, die ihr alternativ für eine Kirche zahlen müsst, nicht. Wenn der Trauredner aber deutlich weniger als 800€ aufruft, solltet ihr euch fragen, ob da wirklich auch so viel Arbeit investiert wird, wie eure freie Trauung verdient hat. Beim Trauredner aus Deutschland können natürlich weitere Kosten für Anreise und Übernachtung entstehen. Zusätzlich muss vielleicht die verlorene Zeit bei zwei Tagen Abwesenheit kompensiert werden. Der mallorquinische Trauredner (keine Angst, hier gibt es eine Menge toller Trauredner, die aus Deutschland stammen) hat dagegen den Vorteil, dass er die Insel wirklich kennt und weiß, auf was bei der freien Trauung auf Mallorca zu achten ist. Auch mehrsprachige Zeremonien lassen sich so organisieren. Und die meisten Trauredner haben ähnlich wie der ortsansässige Hochzeitsfotograf auf Mallorca schon eine ganze Menge Hochzeiten erlebt und können euch bei der Suche nach der passenden Location, dem Musiker und allem weiteren behilflich sein. Zum Beispiel, wenn ihr von einer romantischen Trauung am Strand oder in einer einsamen Bucht träumt, die auf Mallorca aus rechtlichen und praktischen Gründen besondere Vorkehrungen benötigt.

Schade, dass es das noch nicht gab, als ich jung war …

Kein Angst! Die Möglichkeit einer freien Trauung auf Mallorca gibt es für alle Paare. Die Erneuerung des Eheversprechens ist ein toller, aktueller Trend. Egal, wie lange ihr schon verheiratet seid – auf Mallorca könnt ihr euch noch einmal das Ja-Wort geben. Die freie Trauung lässt sich perfekt darauf abstimmen und passt so wunderbar zu einem runden Hochzeitstag. Wie ihr euer Eheversprechen erneuert, könnt ihr ganz nach euren Vorstellungen gestalten. Einige ältere Paare nehmen die Zeremonie zum Anlass, die ganze Familie mit Kindern und Enkelkindern zu einem gemeinsamen Urlaub mit großem Fest auf Mallorca zu versammeln. Solche Tage gehen in die Familiengeschichte ein. Sie sind unvergesslich und unbezahlbar. So, wie Hochzeitstage sein sollten!

Auf einen Blick: Die Vorteile einer freien Trauung auf Mallorca

  • Volle Gestaltungsfreiheit
  • Emotional, romantisch und humorvoll – vor allem individuell
  • Keine höheren Kosten als eine kirchliche Trauung
  • An (fast) jeder Location möglich: Auf der Finca, am Strand, in den Bergen
  • Alles richtet sich nur nach euch: Inhalt der Rede, Musik, Uhrzeit und Location

Vielen, vielen Dank! Es war einfach grandios – du hast unsere traumhafte Strand-Hochzeit mit so wunderschönen Bildern festgehalten, die uns immer wieder aufs Neue faszinieren und begeistern. Besser geht es nicht!

Melli und Lars
Melli und Lars

Heiraten auf Mallorca klingt nach genau der richtigen Idee für euch? Oder habt ihr sogar schon feste Pläne und sucht noch einen Hochzeitsfotografen auf Mallorca? Dann schreibt mich einfach an – ich freue mich darauf, euch kennenzulernen!